user_mobilelogo

Termine

Sa 22. Dez 18, 19:30
Weihnachtskonzert - TRITONUS
Congress Casino Baden, Kaiser Franz Ring 1, 2500 Baden
Di 25. Dez 18, 10:15
Messe in C-Dur op 86, L. v. Beethoven
Pfarrkirche St. Stephan, Pfarrplatz 1, 2500 Baden
Fr 11. Jan 19, 19:30
Jubiläumskonzert Gerhard Lagrange
Kulturszene Kottingbrunn, Schloss 1, 2542 Kottingbrunn

Beitragsseiten

Badener Zeitung, 26. Februar 2015

Nacht- und Traumlieder im ZIB

Unter dem Titel "Dans le Soir" haben in der Vorwoche die Sopranistin Cornelia Hübsch, der Pianist Eduard Kutrowatz und der Geiger Christian Scholl zum Abend mit "behutsam schwebenden französischen Liedern" ins ZIB geladen. "Ein Programm der leisen Zwischentöne", wie es Kutrowatz einmal nannte. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

R. Eipeldauer

Diese Datei herunterladen (Nacht_und_Traumlieder_im_ZIB.pdf)

Badener Zeitung, 23. Dezember 2014, KULTUR

Dieses kleine bisschen mehr

Solche Konzerte sucht man selbst in der Bundeshauptstadt oft vergeblich: Es bleibt zu hoffen, dass all jene, bei denen bisher aus welchen Gründen auch immer kein so rechtes vorweihnachtliches Gefühl aufkommen wollte, das Glück hatten, beim Tritonus-Weihnachtskonzert vergangenen Samstag dabei zu sein.

"....... Ob „I know, that my redeemer liveth“ – virtuos und vor allem bewegend gesungen von der Sopranistin Cornelia Hübsch ......"

".... Als Zugabe kredenzten Dirigent und Orchester „O du fröhliche“ – aber selbstverständlich „im barocken Gewande“, wie Pfafflmeyer lächelnd versprach. Vanessa Wang, Cornelia Hübsch und Wolfgang Bankl begeisterten noch einmal als Solisten, und der tosende Schlussapplaus zeigte eindrucksvoll, dass dieser Konzertabend wohl niemanden im Saal unberührt gelassen hat."

http://www.badenerzeitung.at/2014/12/dieses-kleine-bisschen-mehr.html

(N. Kranzl)

 

 

Badener Zeitung, 18. Juni 2014, KULTUR

Lob für heute, Kritik für gestern

Die Kulturpreisverleihung der Stadtgemeinde Baden

…… Der Annerkennungspreis in der Sparte Literatur und Musik ging an die Sopranistin Cornelia Hübsch.

Hübsch arbeitet vor allem im Lied- und Oratoriumsbereich, aber „als echtes Badenerin“, wie sie selbst meinte, auch gern in der Operette. „Singen ist mein Lebenspartner“, meinte sie in ihrer Ansprache.
In Baden wird Hübsch beim „Tritons“-Konzert im Dezember zu hören sein, das diesmal unter dem Motto „Barockes Weihnachten“ steht. ……

(N. Kranzl, Foto: psb/cd)

 

Badener Zeitung, 13.03.2014

Du holde Kunst ich danke dir

"Die Badener Sopranistin Cornelia Hübsch und der Pianist Eduard Kutrowatz haben ... in das restlos ausverkaufte "Zentrum für interkulturelle Begegnung" geladen... Mit fünf Liedern von Richard Strauß...beendeten die Künstler den offiziellen Teil. Sein Lied "Habe Dank" bildetet den Abschluss eines fulminaten Liederabends..."

R. Eipeldauer

[pdf] Badener Zeitung, 13.03.2014

 

NÖN Titelseite, 07. Dezember 2011 

Konzert im Knappenhof

LIEDERABEND/Die Interpreten ließen in Perchtoldsdorf keine Wünsche offen.

"...Das musikalische Programm umfasste Lieder von Mahler, Debussy, Strauß und Liszt, die von Cornelia Hübsch ausdrucksstark und stimmlich makellos interpretiert wurden. Margit Fussi am Klavier war die optimale Ergänzung dieser Veranstaltung ..."

BOE

[pdf] NÖN Titelseite, 07. Dezember 2011

Badener Zeitung, 01. Dezember 2011       

Liederabend: ...„wo das ganze Jahr Blumen erblühen...“

Sopranistin Cornelia Hübsch und Margit Fussi

Viel Beifall erntete die junge Badener Sopranistin Cornelia Hübsch anlässlich ihres Liederabends im Haus der Kunst am vergangenen Donnerstag.

Wanda Mühlgassner

[pdf] Badener Zeitung, 01. Dezember 2011

06. - 08. Mai 2011: "Die schwarze Frau"  

GMUNDEN: "Die schwarze Frau", Premiere in Gmunden am 6.5.2011

"... und Cornelia HÜBSCH (Hanni; nomen es omen) überragen ihre Mitstreiter musikalisch und schauspielerisch. ..." Andreas Schnabl

Der neue Merker, 24. März 2011    

24.3 Villa Wertheimstein: GRIEG-LISZT

"... Die Sängerin CORNELIA HÜBSCH und die Pianistin MARGIT FUSSI hatte ich erst vor 1 Woche in Hietzing erlebt. Die Damen bereiteten auch in der vertrauten Villa Wertheimstein akustischen Genuss.

... Schade, dass die Musik unterrepräsentiert war - ich hätte noch gerne länger den Damen zugehört ..." H.P.N.

Der neue Merker, 17. März 2011    

Bezirksmuseum Hietzing 17.3.: "OPERETTENJUBILÄEN 2011"

"... CORNELIA HÜBSCH, sie räumte vor allem in Frisska-Teil des "Fledermaus"-Csardas und im Maultier-Lied aus Millöckers Vizeadmiral ab (eine Carmen-beeinflusste Habanera mit Walzer-Schluss)..." H.P.N.

Attachments:
Download this file (Nacht_und_Traumlieder_im_ZIB.pdf)Nacht_und_Traumlieder_im_ZIB.pdf[ ]171 kB